Gabis Eichenhof

Wenn Reiterhof, dann Eichenhof !


Die Anlage

Aus einer alten Milchviehanlage entstand unter anderem ein Pferdestall mit großzügigen Boxen auf der einen Seite und auf der anderen Seite befindet sich ein Laufstall, der mit seiner Einstreu mit Strohpellets speziell für Allergiker geeignet ist.

Außerdem verfügt der Hof über insgesamt 4 Offenställe mit jeweils maximal 8 Pferden.

Die Haltungsformen von Box, Laufstall und Offenstall wurden unterschiedlichsten Bedürfnissen angepasst.

Die Anlage verfügt über einen Dressurplatz und einen kleinen Longierplatz im Wald, einen großen Springplatz und einem Round-Pen. Für Geländereiter bietet sich der Krämer und der Pausiner Forst zu wunderschönen Ausritten an.


Boxen

Der Stall verfügt über 15 Einzelboxen (3,50m x 4,00m), davon 8 Boxen mit Paddock. Alle Boxenpferde werden täglich um 7:30 Uhr und 20:00 Uhr mit Kraftfutter versorgt. Gegen 8:00 Uhr werden die Pferde auf die Paddocks gebracht, auf denen sich Heu befindet. Bei Dämmerung bzw. spätestens 20:00 Uhr werden die Pferde wieder in den Stall gebracht.


Laufstall

Der Laufstall beherbergt maximal 10 Pferde, die 3 verschiedene Durchgänge zum Paddock haben. Die Fütterung findet 3 mal täglich von der Stallgasse aus mit Heu statt (Futtergitter).


Offenstall

In 3 Offenställen wird Heu ad libitum angeboten. 1 Offenstall ist speziell für Ponys mit Portionsfütterung eingerichtet.  


Weide

In den Sommermonaten (Juni bis September) kann zwischen Tag- und Nachtweide, Magerweide und Paddockhaltung - je nach Bedarf - gewählt werden. Dafür werden die Pferde im Mai 14 Tage lang angeweidet.